Wirkung von Radiofrequenz

Radiofrequenz wird in der Medizin aufgrund von ihrer Sicherheit und Effektivität bereits seit 30 Jahren verwendet.

Die bis zu 50 MHz einstellbare  Radiofrequenz kann die Erwärmung des Unterhaut-Gewebes von 45 bis zu 60 Grad Celsius erzeugen.

Ein Multi-Elektroden-System soll die Penetration der tieferen Hautschichten erlauben, wenn gelichzeitig die Hautoberfläche unangetastet bleiben kann. Die Erwärmung der tieferen Hautschichten kann zur  Kontraktion von Kollagen-Fasern führen wodurch eine sofortige Straffung des Gewebes möglich ist. Die Haut soll angeregt werden neue zusätzliche Kollagen-Faser und andere Proteine zu bilden, wodurch das Bindegewebe gestärkt, regeneriert und neu geordnet wird könnte. Die Radiofrequenz kann bessere Durchblutung  der Haut bewirken, was dazu führen kann, dass die Haut glatter, fester und glänzender erscheint.

Durch die Radiofrequenz können auch körpereigene Reparaturmechanismen der Haut angeregt werden. Die Risiken von den Radiofrequenz-Geräten der früheren Generation wie blaue Flecken, Besenreiser sollen weitgehend ausgeschlossen werden.

 

Arten von Radiofrequenz

Die BIPOLARE Radiofrequenz kann nach der Theorie  die Epidermis und die erste Schicht der Dermis durchdringen. Sie kann eine Möglichkeit bieten,  hervorragende Ergebnisse beim Lifting von Gesicht, Augenfalten, Zornesfalten und  Gesichtsoval zu erzielen.

 

Die TRIPOLARE Radiofrequenz kann nach der Theorie auf die Epidermis, Dermis und Fibroblasten einwirken. Sie kann bessere Ergebnisse bei Kollagen- und Elastin- Neubildung, als die bipolare Radiofrequenz ergeben.

 

Die MONOPOLARE  Radiofrequenz kann nach der Theorie die Epidermis, Dermis und die Unterhaut erreichen und kann alle Fibroblasten und nach Bedarf auch die Fettzellen stimulieren.

Sie kann  für Gesicht-Lifting (Augenfalten, Zornesfalten, Gesichtsoval, Hals), Körperstraffung ( Unterarme, Oberarme, Rücken, Bauch, Oberschenkel, Gesäß), Cellulitis-Behandlung und Fettreduktion eine Möglichkeit darstellen.

Mögliche Anwendungsgebiete von Radiofrequenz

ðFaltenreduktion

ðGesichtslifting/ Lidstraffung, Kinn-, Wangen-, Hals-Straffung

ðKöperstraffung / Bauch, Oberschenkel, Oberarme

ð Hautstraffung, Erhöhung der Elastizität der Haut und ihres Glanzes
ð Lipolyse/ Fettzellenreduktion und die Körperformung
ð Cellulitis
ð Reparatur der Dehnungsstreifen
ð Förderung des Gewebestoffwechsels

ð Antizelluläre Oxidation, Anti Aging
ð Hautverjüngung
ð Kollagenzellen Stimulation*

 

Mögliche Risiken und Nebenwirkungen

Bei Radiofrequenz sind in der Regel keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Höchstens kann eine Hautrötung erfolgen, die jedoch am nächsten Tag wieder verschwindet.

Empfindsame Patienten können während der Behandlung eine leichte Erwärmung der Haut oder sonnenbrandähnliche Hautirritationen verspüren. In 1% der Fälle kann es zu Pigmentstörungen kommen. Wir führen immer eine Probebehandlung durch.

 

Dauer einer Radiofrequenz-Therapie

Die Behandlung pro Areal dauert 30-60 Minuten.

Eine Sitzung dauert bis zu einer Stunde und umfasst mehrere Areale je nach Bedarf.

Ein Behandlungszyklus besteht aus 4-6 Sitzungen im 4-Wochenrhythmus.

Um den positiven Effekt zu erhalten kann die Behandlung je 6-12 Monate wiederholt werden.

 

Rufen Sie noch heute an  0211 20054364

oder reservieren Sie Ihr persönliches Angebot per E-Mail.


*Haftungsausschluss / Disclaimer

Es gibt keinerlei Garantie für Erfolg der Behandlung. Bei jedem Kunden können die Resultate unterschiedlich sein.